BILDBEARBEITUNG/POSTPRODUCTION

Nach der Fotografie kommt die Bildbearbeitung

Die wenigsten Bilder im professionellen Bereich und insbesondere in der Werbung werden so verwendet, wie sie aus der Kamera kommen. Bei uns gehört zwar bei einem Fotoshooting die erste RAW-Entwicklung selbstverständlich mit zum Job. Dennoch wird in den meisten Fällen anschließend, in der sogenannten Postproduction oder auch in der "Litho" (Lithografie), die Bilder noch mal – mehr oder wenig aufwändig – nachbearbeitet, retuschiert oder auch zusammen montiert.

Je nach gewünschtem Ergebnis und dem Grad an Perfektion den Kunde haben möchte, bearbeiten wir Ihre Bilder, von der einfachsten Grundanpassungen wie: Helligkeit, Kontrast, Gradation, Farbanpassung (Colorgrading), Farbtemperatur, Tonwertanpassung, Schärfe, Klarheit,  ...

... über aufwendigere Bild-Montagen, Composings, Retuschen, Entfleckung, Restaurierung, Bildmanipulation, dem Erstellen von Bildstilen oder -Styles, ...

... bis hin zu aufwendigsten Computer Generierten Bildern (CGI), hochwertigen Beautyretuschen (z.B: im Frequenztrennungsverfahren).

Die Möglichkeiten die die moderne Technik in der Bildbearbeitung oder der -manipulaition heutzutage sind nahezu unbegrenzt.

 

Darum sind oder waren wir bereits für sehr viele große Namhafte Unternehmen, Fotografen und Agenturen tätig wie z.B.:

Adidas, AEG, ASN, BIG, BOSS, BSQ, Campus M21, CSU, Daimler, DATEV, Dodenhof, Elektrolux, Elektron, Eschenbach, Esprit, FAU, Fitness Company, Frankenbrunnen, Freie Wähler, Galleria Kaufhof, Grundig, Guedeon, Hollister, InkoSpor, Juno, Knauf, L‘Osteria, Lebkuchen Schmidt, LuxHaus, Marmot, Mc Donalds, Mercedes, Messe Nürnberg, Metro, N-Ergie, Novartis, Nutri, O2, Obi, Pfrimmer-Nutricia, Pharmacia Opthalmology, Phillip Morris, Pillip, Playmobil, Puma, Re/Max, REHAU, Sachtler, Schöller, SIEMENS, Sloggi, Staedtler, STIHL, Swarovski, Triumph, Unabhängige Bürger, Uvex, Vedes, VGN, Zanussi, Zentis

Bildbearbeitung

 Photoshop, Lightroom & Co

„Ein Foto sagt nicht
länger die Wahrheit.

Es schlägt nur eine Möglichkeit vor.“

 

- Photokina 2000 -